Obedience

Obedienceprüfung OG Kaiserslautern 14.08.2011 (archiviert)

Die Kooperation mit der KfT Ortsgruppe Kaiserslautern und dem Gebrauchshundeverein Leinigen (GHV Leinigen e. V.) kam zustande, da wir in Leiningen auf unserem Vereinsgelände schon mehrfach Obedience Prüfungen ausgerichtet haben und ich als Mitglied im KfT mich im Bereich Obedience engagieren möchte.
Mit der Unterstützung von Frau Anja Borchers und Frau Ursula Westerburger erklärte sich die OG Kaiserslautern bereit, den Terminschutz zu beantragen. Ich möchte mich hierfür herzlich bedanken. 
So gingen am 14. August 2011 10 Terrier des KfT an den Start.


Das Terrierteam

Als Leistungsrichter war Svea Balke aus Chemnitz angereist, um die insgesamt 24 Teams zu bewerten. Die Hundeführer wurden von den Ringstewards Katja Schick vom Hundesportverband Rhein-Main e.V (HSVRM) und Alois Korn routiniert durch die einzelnen Übungen geführt. Trotz der widrigen Wetterbedingungen konnten die Zuschauer von den Terriern, die in jeder Leistungsklasse vertreten waren, sehr gute Leistungen sehen.
In der Beginner Klasse erhielt Marion Runte mit ihrem Parson Russell Terrier Rüden Mc Kinley´s Fabulous Fellow 262,5 Punkte, Anja Borchers mit ihrem Yorkshire Terrier Rüden Chipie´s charming Andúril 252 Punkte und Kornelia Reitinger konnte mit ihrer Airedale-Hündin Eos vom Königsturm 252 Punkte erreichen.


Zweiter Platz für Marion Runte mit Mc Kinley´s Fabulous Fellow

In der Leistungsklasse 1 erreichte Anja Borchers mit ihrer Yorkshire Terrier Hündin Franzi of Lillemoor 236 Punkte gefolgt von Peter Reitinger mit seiner Airedale-Hündin Diva vom Königsturm mit 214 Punkten und Carmen Walzebuck mit ihrer Airedale-Hündin Bea von Allegra erhielt 192,5 Punkte.                          
In der Leistungsklasse 2 gingen 2 Terrier an den Start. Beate Steckmeier mit ihrem Airedale-Rüden Flash von der Rittersburg kam auf 223 Punkte und Carmen Walzebuck mit ihrem Airedale-Rüden Vico von Allegra auf 156,5.


Flash von der Rittersburg auf Platz 3 mit HF Beate Steckmeier
                                                                              
In der Leistungsklasse 3 starteten Sabine Neuhaus mit ihrer Jack Russel Hündin Nicky - sie erhielt 234,5 Punkte - und Irmtraud Michel mit Ihrer Irish Coated Whaeten Terrier Hündin Choroschie Drusja Tamina. Tami ist schon eine etwas betagte (12 Jahre) Hündin und wurde für diese Prüfung kurzerhand aus dem Ruhestand geholt. Es war schön anzusehen, dass auch ein älterer Terrier noch Spaß an der Arbeit hat. Leider hatte sie, durch die Platzgegebenheiten, bei einigen Übungen Schwierigkeiten die Ziele / Aufforderungen aus der geforderten Entfernung zu sehen. So gab es weniger Punkte für die Übungen, die aber Tamis Arbeitseifer in keiner Weise  minderten. Für sie (wie für alle Hunden überhaupt) zählen keine Punkte oder gar Auszeichnungen. Sie hatte auch so ihren Spaß und das konnte man ihr ansehen.


Jack Russell Hündin "Nicky" und HF Sabine Neuhaus auf dem Siegertreppchen

Es gibt keine Terrierrasse die nicht im Obedience geführt werden kann, so dass Obedience das sportliche Angebot im KfT vervollständigt.
Ich möchte mich bei allen Helfern für die Unterstützung bedanken und hoffe, dass viele Hundeführer diese Sportart für sich entdecken.
Hier die Ergebnisliste Obedience Turnier am 14.08.2011.
Weitere Fotos sehen Sie gleich unten in einer kleinen Diashow oder finden Sie unter www.ghv-leiningen.de.
Sabine Neuhaus

Ein Hund/ Terrier ist wie Peter Pan - ein Kind, das niemals erwachsen wird und das deshalb immer lieben und geliebt werden kann.
Aaron Katcher





Mitglied werden!
Sie wollen Mitglied im KfT werden?
Dann bitte einfach...
...dem Link folgen!
2. KfT Obedience Klubsieger und Klassensieger-Prüfung 2019
Mehr Infos hier
Wer macht mit?
Rassepräsentation bei der BSA in Dortmund
Wie Sie sich anmelden?...