Ergebnisdienst

ESZ 2007 in Dortmund


Von den 29 vom KfT betreuten Rassen sind 26 vertreten gewesen. Lediglich Brasilianische, English Toy und Japanische Terrier waren nicht gemeldet. Boston Terrier wurden, da sie zur Gruppe 9 gehören, am Freitag und die Schwarzen Terrier (Gruppe 2) am Sonntag gerichtet. Meldestärkste Rasse waren diesmal die Yorkshire Terrier mit 46 Hunden, gefolgt von den Scottish mit 40 und den Schwarzen Terriern mit 39 Hunden.

Das Richten verlief wegen der guten Vorbereitung durch die Sonderleiterin, Frau Dost, reibungslos nachdem auch eine bereits als vermißt gemeldete Zuchtrichterin doch noch ihren Ring erreichte.
Im Ehrenring konnten die Airedale Terrier die Paarklasse gewinnen und im Gruppenwettbewerb kam der Irish Terrier auf den ersten Platz, während der Kerry Blue Terrier "nur" den undankbaren 2. Platz belegte. Dritter wurde ein Miniature Bullterrier.


1. Platz - Irish Terrier "Darren von der Emsmühle"

2. Platz - Kerry Blue Terrier "Celtic Spirit's Break Out"

3. Platz - Miniature Bullterrier "Mithy the Warrior"


Das reichhaltige Informationsangebot des KfT lockte zahlreiche Besucher an den neu gestalteten Info-Stand des KfT. An allen drei Tagen standen zwei Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle, Frau Kemmler und Frau Rössinger, die Geschäftsführerin, Frau Schuhmacher, sowie zwei Vorstandsmitglieder den Interessenten gerne Rede und Antwort und konnten einige "Unentschlossene" für einen Terrier begeistern.

Die Ergebnisse als PDF-Dateien:







Tag des Hundes 2018
Mitmachen lohnt sich
Mitglied werden!
Sie wollen Mitglied im KfT werden?
Dann bitte einfach...
...dem Link folgen!
Klubsiegerausstellung 2018
Nicht vergessen!