Ergebnisdienst

Bundessieger-Ausstellung 2010 in Dortmund

Zum 5. Mal fand die Ausstellung Hund & Pferd in den Dortmunder Westfalenhallen statt. Das Großereignis lockte vom 15. bis zum 17. Oktober 2010 mehr als 75.000 Zuschauer an und wird sicher vielen Ausstellern wie Zuschauern in Erinnerung bleiben. 

Neben der großen Anzahl gemeldeter Hunde (mehr als 8.300) aus 245 verschiedenen Rassen, die in zahlreichen Ringen präsentiert wurden, sorgte ein umfangreiches Schauprogramm für Begeisterung bei Hunde- und Pferdeliebhabern. Die größte Hundeausstellung Deutschlands ist und bleibt ein großer Anziehungspunkt und so blieb es nicht aus, dass es sich bei der großen Anzahl an Zuschauern manchmal in den Gängen staute.
Eine Vielzahl von Verkaufs- und Informationsstände boten dem Interessierten alles was ein Hunde- oder Pferdeherz, oder vielleicht doch eher das des Besitzers, begehrt. Der Klub für Terrier war wie immer mit seinem Infostand und seinem bewährten Team zur Stelle und hatte reichlich Arbeit die vielen Fragen zu unseren Rassen zu beantworten.

Umfangreiche Informationen zu unseren Terrierrassen konnten die Zuschauer auch bei den Rassepräsentationen erhalten, die von Frau Hannelore Schade in ihrer unnachahmlichen, humorvollen Art und Weise an allen drei Ausstellungstagen moderiert wurden.

Eine kleine Auswahl an Rassen, die bei den Rassepräsentationen vorgestellt wurden.
© U. Scheinkönig

Die fleißigen Helfer des Klub für Terrier unter der Leitung und Betreuung von Cornelia und Peter Dost, waren wieder ein eingespieltes Team, ohne deren Hilfe eine solche Veranstaltung sicher nicht zu bewältigen ist. Obwohl vom VDH einmal anders angedacht, war ja auch in diesem Jahr wieder neben der Internationalen eine Nationale Ausstellung angegliedert, ein Umstand, der in der Tat eine logistische Herausforderung darstellt. Zudem hatte der KfT diesmal auch die Boston und Parson Russell Terrier zu betreuen, was dazu geführt hat, dass insgesamt 814 Terrier gemeldet waren. Damit stellten allein die Terrier des KfT insgesamt wieder einmal ca. 10%  Prozent aller gemeldeten Hunde.

Der Vorstand des KfT hatte erneut internationales Richterteam eingesetzt, das von versierten, international tätigen deutschen Richtern komplettiert wurde. Für Frau Martha Heine, die kurzfristig erkrankt war, sprang freundlicherweise Herr Torsten Himmrich ein. 

 
Herr Himmrich bei der Wahl des besten Sottish Terrier
© Daria Kusch

Bilder sagen mehr als Worte:

Cairn Terrier in Aktion Manchester Terrier - gespannte Aufmerksamkeit Bedlington Terrier im Ehrenring
Fotos © Daria Kusch

So verlief der Samstag als „Terriertag“ ohne Zwischenfälle und gegen 15 Uhr waren alle neuen Bundessieger und Bundesjugendsieger gekürt.

Im Rennen um den Besten Terrier setzte sich im Finale im Ehrenring diesmal der West Highland White Terrier Rüde "Bellevue Town DJ" aus den Niederlanden durch. Den zweiten Platz belegte der Jack Russell Terrier Rüde "Touchstar Van Gogh" aus Italien und Drittplatzierter war der Scottish Terrier "Lucia's dream Stevie Wunderful", ebenfalls aus den Niederlanden. Auch die neunjährige Australian Silky Terrier Hündin „De Majolian Silver Moon" konnte im Wettbewerb um den „Besten Veteran“ an diesem 2. Ausstellungstag einen großen Erfolg verbuchen und sich über den ersten Platz freuen.
Einen herzlichen Glückwunsch den Siegern! 


Die Sieger der FCI Gruppe 3 der Bundessiegerausstellung 2010 in Dortmund  
© VDH

K. B.

Zum ansehen und downloaden hier die Dateien mit den Ergebnissen!







Klubsiegerausstellung 2018
Nicht vergessen!
Tag des Hundes 2018
Mitmachen lohnt sich
Mitglied werden!
Sie wollen Mitglied im KfT werden?
Dann bitte einfach...
...dem Link folgen!