Terrier in Not

Welpen sind süß, doch bis aus dem süßen Zwerg ein angenehmer Hausgenosse wird, vergehen Monate, die viel Zeit, Geduld und Nerven kosten. Gerade für ältere Menschen oder Teilzeit-Berufstätige kann hier die Übernahme eines älteren Hundes, der schon stubenrein und erzogen ist, eine überlegenswerte Alternative sein.

Auf dieser Seite können unsere Züchter ältere Terrier aus ihrer Zucht vorstellen, von denen sie wissen, dass sie in Not geraten sind. Dasselbe gilt für KfT-Mitglieder, die ihren Terrier - er muss aus einer KfT-Zuchtstätte stammen - aus dringenden Gründen nicht mehr halten können und leider einen neuen Besitzer suchen müssen.

Wir hoffen natürlich, dass diese liebenswerten Vierbeiner schnell eine neue Heimat finden. Beachten Sie aber bitte, dass der Klub für Terrier e. V. hier lediglich als Vermittler auftritt. Bei Fragen zu den einzelnen Hunden wenden Sie sich bitte direkt an den bei den jeweiligen Hunden angegebenen Kontakt.


 


Parson Russell Terrier

Letzte Aktualisierung am: 26.07.2017

25551 Hohenlockstedt

Der Parson Russell Terrier-Rüde "Call me Spotty vom Brunsbeker Land" wurde am 01.05.2009 geboren. Er ist vom Wesen her ein typischer Terrier. Wenn ihm andere Hunde begegnen, wird Alarm gemacht. Den Umgang mit Kindern kennt er nicht.
Er möchte öfter mal seine Ruhe haben. Abends liebt er es zu kuscheln und verlangt dieses auch geradezu.
Seine Besitzer möchten ihn vermitteln, da sie ihrem Kleinen nicht mehr gerecht werden können. Er braucht viel Aufmerksamkeit und Liebe.
 
Kontaktdaten:
Marcel Münch
Mittelstr. 12
25551 Hohenlockstedt
0171-7406077
    
 


Seiten  1 [2] »»

Welsh Terrier

Letzte Aktualisierung am: 25.10.2017

55257 Budenheim

Welsh Terrier Bruno, 11 Monate, sucht dringend ein neues, hundeerfahrenes zu Hause!
Bruno ist ein unkastrierter Rüde mit Papieren/Ahnentafel. Er kommt aus einer deutschen Zucht, ist geimpft und gechipt.
 
Leider ist es in den letzten Monaten zu mehreren heftigen Beissunfällen gegen uns gekommen, da er sehr stark zur aggressiven Ressourcenverteidigung neigt. Auch versucht er oft seinen Willen mit dem Einsatz der Zähne durchzusetzen, was sicherlich auch an seiner niedrigen Frustrationstoleranz liegt.
 
Trotz monatelangem intensivem Training haben wir diese Probleme nicht in den Griff bekommen und suchen daher schweren Herzens und DRINGEND ein neues zu Hause für ihn, da wir mit der Situation überfordert sind und momentan ein sehr angespanntes Verhältnis zwischen uns herrscht.
 
Bruno ist stubenrein und kann auch mehrere Stunden alleine bleiben. Mit anderen Hunden war er bisher immer gut verträglich und liebt es mit ihnen zu spielen - er besitzt ein aufbrausendes Temperament und ist sehr neugierig. Er schwimmt und buddelt gerne und draußen wird es ihm nie langweilig.  
 
In einen Haushalt mit Kindern werden wir ihn aufgrund seiner Aufgewecktheit und der bestehenden Beissproblematik nicht abgeben.
 
Wir suchen für Bruno jemanden, der sehr hundeerfahren ist und sich mit dieser Beissproblematik auskennt.
 
Kontaktdaten:                              
Christine Schmidt                               
55257 Budenheim








1. Rally Obedience Klubsieger- und Siegerturnier
Der KfT bewegt sich!
World-Dog-Show 2017 in Leipzig
Terriergruppe am 11.11.2017
Mitglied werden!
Sie wollen Mitglied im KfT werden?
Dann bitte einfach...
...dem Link folgen!