Ergebnisdienst

KfT Agility-Klubsieger 2018

Der Wettergott spielte mit und lieferte bei angenehmen Temperaturen beste Voraussetzungen.
Mit Friedrich Schmidt, dem kommissarischen Obmann des KfT für den Hundesport, war am Vorabend bereits alles für eine gelungene Veranstaltung vorbereitet worden.
Als Richter stand Martin Schoffelmeer zur Verfügung, der wieder einmal runde und anspruchsvolle Parcours gebaut hat.

Oliver Danne mit Richter Martin Schoffelmeer

Vielen Dank an Martin, der für eine prima Stimmung sorgte. Wenn es bei dem ein oder anderen Team mal hakte, gab er auch noch ein paar Tipps.
Insgesamt gingen in der A3 11 KfT-Teams an den Start. In der A1 und A2 wurde zudem auch mit Nicht-Terriern aufgefüllt, so dass insgesamt ca. 60 Teams an den Start gingen.
Los ging es mit der in diesem Jahr wieder eingeführten A0, bei der die Hunde ohne Slalom, Wippe und Reifen den A-Lauf bewältigen müssen. Wichtig wurde es dann aber in der A1, da es beim KfT auch in der A1 und A2 einen Klubsieger zu küren gibt.
In der A1 Small konnte Uwe Freiberg mit der Border Terrier-Hündin Lotte mit einem Fehler und zwei Verweigerungen den 3. Platz in der KfT-Wertung erlaufen, Daniela van Bürk mit ihrer Norfolk Terrier Hündin Dörthe mit einem Fehler den 2. Platz und Herbert Zöllner mit der Parson Russell Terrier Hündin Ayla fehlerfrei den 1. Platz belegen. In der A1 Medium lief Claude Zeidler mit ihrem Parson Russell Terrier Rüden Toto mit einem Fehler und einer Verweigerung in der KfT-Wertung auf Platz 1. In der A1 Large war kein KfT-Starter dabei.
In der A2 Medium lief Daria Kusch mit ihrer Manchester Terrier Hündin mit einem Fehler auf den 1. Platz. In der A2 Large war das KfT-Starterfeld recht gut besetzt. Sabine Harding und Christine Domurath liefen mit ihren Irish Soft Coated Wheaten Terriern Flynn und Rhia leider ins Dis. Oliver Danne lief mit seiner Irish Terrier Hündin Juma mit einem Fehler in der KfT-Wertung auf Platz 2, Sabine Mali mit ihrer Irish Terrier Hündin Piper als einzige fehlerfrei auf Platz 1.


Sabine Mali und "Piper" in Aktion

In der A3 Small waren 7 KfT-Teams am Start. Claudia Winkelmann und Elena Raatz liefen mit ihren Parson Russell Terriern Jogi und Tekna ins Dis. Gisela Ohlsen lief mit ihrem Border Terrier Tommy mit zwei Fehlern auf Platz 5, Stephanie Anders mit ihrer Cairn Terrier Hündin-Ronja mit einem Fehler und einer Verweigerung auf Platz 4, Elena Raatz mit ihrer Parson Russell Terrier Hündin Daya mit einer Verweigerung auf Platz 3, Rainer Richartz mit Cairn Terrier Hündin Whoopie mit einem Fehler auf Platz 2 und als einzige fehlerfrei lief Daria Kusch mit ihrer schnellen Parson Russell Terrier Hündin Polly auf Platz 1.
In der A3 Medium lief Nikola Gross mit Manchester Terrier Hündin Shanti fehlerfrei auf Platz 2 und fehlerfrei gewonnen hat Claude Zeidler mit Parson Russell Terrier Hündin Lilli.
In der A3 Large war als einzige Starterin Sabine Mali mit ihrer Irish Terrier Hündin Carlotta am Start. Sie konnte diese Klasse fehlerfrei gewinnen.
Spannend wurde es nun im Jumping, denn nur die Kombi aus beiden Läufen zählt für die Titelvergabe.
 
Durch einen dritten Platz im Jumping 1 wurde Daniela van Bürk mit Dörthe in der Kombi Zweite, durch einen 2. Platz Uwe Freiberg mit Lotte Dritter und durch einen erneut fehlerfreien Lauf Herbert mit Ayla Erster und somit in der A1 Small erneut wie im Vorjahr Klubsieger Agility 2018.


Das Siegertreppchen im A1 Small

In der A1 Medium lief Claude mit Toto im Jumping leider ins Dis, so dass hier kein Titel vergeben werden konnte.
In der A2 Medium lief Daria Kusch mit Alanis im Jumping auf Platz 3 und gewann damit den Klubsiegerin Titel Agility 2018.


Daria Kusch mit "Alanis"

In der A2 Large lief Christine Domurath mit Rhia im Jumping auf Platz 4, Sabine Harding wurde mit Flynn fehlerfrei Dritte, Sabine Mali lief fehlerfrei auf Platz 2 und Oliver Danne mit Juma gewann fehlerfrei den Jumping und belegte in der Kombi Platz 2. Durch die beiden fehlerfreien Läufe wurde Sabine Mali mit Piper Klubsiegerin Agility 2018 in dieser Klasse.


"Juma" auf dem 2. Platz und "Piper" auf dem 1. Platz

In der A3 Small liefen im Jumping Elena Raatz mit Daya, Daria Kusch mit Polly und Gisela Ohlsen mit Tommy leider ins Dis, Elena Raatz wurde mit Tekna Vierte, Claudia Winkelmann mit Jogi Dritte, Stephanie Anders mit Ronja Zweite und somit auch in der Kombi Zweite. Den 1. Platz belegte Rainer Richartz mit Whoopie und wurde damit in dieser Klasse Klubsieger Agility 2018.
In der A3 Medium wurde Claude Zeidler mit Lilli fehlerfrei Zweite und gewonnen hat Nikola Gross mit Shanti, die in der Kombi Platz 2 belegte. Klubsiegerin Agility 2018 wurde Claude mit Lilli.


"Shanti" und "Lilli" mit ihren stolzen Hundeführerinnen

In der A3 Large lief Sabine Mali erneut fehlerfrei ins Ziel und wurde somit erneut wie im Vorjahr Klubsiegerin Agility 2018.


Sabine Mali mit "Carlotta"

Herzlichen Glückwunsch an alle Klubsieger, aber auch an alle übrigen Teams, die tolle Läufe in schnellen und anspruchsvollen Parcours gezeigt haben. Den Klubsiegerinnen und -siegern in der A3 drücken wir die Daumen für die VDH DM 2018 (VDH Deutsche Meisterschaft Agility), die am 01.12.2018 in Kreuth in der Oberpfalz stattfindet.
Überschattet wurde die Veranstaltung durch den Tod von Friedrich Schmidt, der völlig unerwartet am Vorabend zur Klubsieger Agility verstarb.
Ich möchte daher ein paar wenige Worte über Friedrich Schmidt schreiben. Er hatte das Amt des Obmanns für Hundesport kommissarisch von Marion Runte übernommen und hatte sich mit großem Engagement und Hingabe dieser Aufgabe gewidmet. Über zahlreiche Telefonate mit mir und unserer Meldestelle, Stephanie Anders, war es ihm ein großes Anliegen, diese Klubsieger Agility unter seiner Betreuung so gut wie möglich durchzuführen. Dabei betonte er auch immer wieder, wie wichtig der Hundesport im KfT ist. Der Spaß und der Erfolg im Hundesport mit unseren Terriern waren ihm ein großes Anliegen. Wir waren alle tief betroffen, als uns im Laufe des Turniers die Nachricht seines Todes erreichte. Zu Beginn der Siegerehrung haben alle Hundesportler in einer Schweigeminute seiner gedacht. Wir wünschen den Hinterbliebenen ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit.

Oliver Danne
OG Dorsten’90 im KfT






1. KfT Obedience Klubsieger und Klassensieger-Prüfung 2018
Hier geht's zum Bericht
Jubiläums-KSA 2019
Schon mal reinschnuppern!
Mitglied werden!
Sie wollen Mitglied im KfT werden?
Dann bitte einfach...
...dem Link folgen!