Klub-Fährtenhund-Siegerprüfung 2015

Als Leistungsrichter tätig waren:
Angelika Heimann und Peter Rohde für die Siegerprüfung und Ottmar Goldstein für den Bundesausscheid. Es starteten 25 Airedale Terrier und  5 Border Terrier.

Am Samstag, den 31.10.2015, wurden pünktlich um 7:45 Uhr, bei schönem, aber kaltem Wetter, die ersten 20 Fährten gelegt. Die Einweisung der Fährtenleger übernahm der Leistungsrichter Erich Milau für den erkrankten Uwe Krachudel.
Als Fährtenleger waren tätig: Sandra Dämmrich, Manfred Pils, Werner Teppe, Torsten Müller, Marko Dausel und Erich Milau. Sie haben wieder einmal hervorragende Arbeit geleistet.

Im ehem. Gasthaus Meyer fand um 9:30 Uhr die Auslosung unter Leitung von Herrn Wagner statt. Bei Kaffee und Brötchen waren alle gespannt.  Für den ersten Tag konnten alle Fährten nach Zeitplan ab 10:15 Uhr hintereinander abgesucht werden. Sie befanden sich auf einer zusammenhängenden Ackerfläche. Das bedeutete keinen Standortwechsel für Hundeführer und Zuschauer. Mit dem Absuchen der letzten Fährte wurde genau nach Zeitplan um 15:15 Uhr begonnen.

 

Nachdem sich die Teilnehmer im Hotel bzw. in den Wohnmobilen  und Wohnwagen etwas erholen konnten und die Hunde versorgt worden sind, trafen wir uns ab 19:30 Uhr wieder im ehem. Gasthaus Meyer zu einem gemütlichen Beisammensein mit reichhaltigem Buffet von einem Cateringunternehmen aus der Umgebung. Die Getränkebar wurde freundlicherweise von Mitgliedern der OG Lüneburg übernommen. Es wurde  bis in den frühen Morgen gefachsimpelt und  viel gelacht.

Der nächste Tag, Sonntag, 01.11.2015, begann für die Fährtenleger wieder sehr früh. Das Wetter konnte man mit recht als „Sonntagswetter“ bezeichnen, denn die Sonne lachte schon morgens vom Himmel. Es fand selbstverständlich wieder eine Auslosung statt.



Diesmal mussten die Fährten an verschiedenen Standorten gelegt werden. Diese lagen ca. 4 km außerhalb von Wendhausen in Holzen. Nach einer kleineren Verzögerung, konnten die Fährten auch an diesem Tag zügig abgesucht werden.



Leider fand das Absuchen der Fähren zeitgleich an verschieden Orten statt, so dass die Zuschauer sich entscheiden mussten.



Den 6 Teilnehmern für den Bundesausscheid, wurde ein etwas anspruchsvolleres, mit Senfdüngepflanzen angebautes Gelände für die Fährtenarbeit ausgesucht.

Nach Beendigung der Fährtenarbeit stand wie immer bei der KfT- FH Siegerprüfung in Wendhausen ein großer Spielmannszug bereit, um mit allen Teilnehmern, Organisatoren und Gästen einen schönen Spaziergang durch das ganze Dorf zu machen.



Wieder angekommen auf dem Dorfplatz, startete hier auch die Siegerehrung unter Leitung von Herrn Wagner. Zuvor wurde jedoch der Leistungsrichter Peter Rohde von Herrn Wagner würdig mit einem Blumenstrauß und einem Präsentkorb verabschiedet. Herr Rohde gab auf dieser KfT FH seine letzten Beurteilungen als Leistungsrichter ab. Alle Teilnehmer bekamen von der OG Lüneburg, 1 Glas Heidehonig, sowie eine Heidepflanze.



Hier finden Sie alle Ergebnisse.

Die beste Fährte zeigte Dr. Elke Uhlemann mit ihrer neunjährigen Hündin Queen-Lilly vom Solscheid mit 97 Punkten. Mit jeweills 96 Punkten kamen gleich 3 Teams Platz Zwei: Ute Falscher mit Zig-Zag Felix Dundee Devil, Sabine Winter mit X-Man Joe von der Heinrichsburg und Dieter Krause mit Baily aus dem Lipperland.



Mit einer schönen Tasse Kaffee/Tee und Kuchen wurde die diesjährige KfT - FH Siegerprüfung beendet.

Einige aktive Mitglieder unserer Ortsgruppe waren auch bei dieser Veranstaltung wieder sehr fleißig. Vielen Dank auf diesem Wege auch noch an jeden Einzelnen, der geholfen hat, diese Veranstaltung zu einem so großen Event zu machen.
Es war für uns alle das „Highlight des Jahres“!

Ebenfalls vielen Dank an die Landwirte und Jagdpächter aus Wendhausen und Holzen, die uns wieder einmal, wie selbstverständlich, ihre Felder zur Verfügung gestellt haben.

Nicht vergessen möchten wir die Spender, die uns finanziell unterstützt haben und ohne deren Unterstützung diese Prüfung nicht in diesem Rahmen möglich gewesen wäre. Hier sollten Alexander Findeisen, Bauzentrum Lüchau, Reifendienst Lodders, Peter Dittmer, Barbara Tebbe, Helga Schnasse und Ingrid Voss erwähnt werden.

Wir wünschen uns für die Zukunft des Gebrauchshundesportes doch noch etwas mehr Unterstützung seitens der Züchter.

Jürgen Chedorowitz
1. Vorsitzender der OG Lüneburg





Mitglied werden!
Sie wollen Mitglied im KfT werden?
Dann bitte einfach...
...dem Link folgen!
Klubsiegerausstellung 2018
Nicht vergessen!
Tag des Hundes 2018
Mitmachen lohnt sich