Ergebnisdienst

Klubsiegerschau 2009 in Bensheim

Das 6. Mal fand dieses Jahr die Klubsieger-Ausstellung in Bensheim statt.     
Mit 436 Meldungen konnte das zweitbeste Meldeergebnis nach dem Jubiläumsjahr 2004 (110 Jahre KfT) registriert werden. Die Bensheimer Wetterfee honorierte dies mit einem regenfreien spätsommerlichen Wochenende. Neben den Aufbauarbeiten in der Weststadthalle fand im Restaurant Seeblick am Samstag ein Lehrgang für zukünftige Ausstellungsleiter und Ringhelfer statt.
Die Resonanz zu diesem Lehrgang lässt zwar vermuten, dass es in unserem Klub nur perfektes Ringpersonal und Ausstellungsleiter gibt. Da dies aber nur so scheint und die Qualität der angebotenen Schauen, über unser Land verteilt, sehr unterschiedlich ist, bot der Klub unter Leitung des Obmannes für das Ausstellungs- und Prüfungswesen, Herrn Friedel Schmidt, einen Lehrgang, unter dem Motto  „KfT – Ausstellung = KfT – Schau = Schaufenster – KfT“ an. Die Lehrgangsteilnehmer erarbeiteten sich hier gemeinsam eine Ausstellung - von der Idee zur Veranstaltung über die Planung der notwendigen einleitenden Schritte, dem Ausstellungstag bis zur Schauabwicklung nach der Ausstellung.
 
Zum Begrüßungsabend konnte der Ausstellungsleiter Friedel Schmidt neben den 8 Richtern der Klubsieger-Schau, zu denen auch unser Ehrenvorsitzender Herr Dr. Peper zählte, den 1. Vorsitzenden Herr Ritz, sowie die Ehrenmitglieder Frau Westenburger und Herrn Hofmann, begrüßen. Es fällt auf, dass der Begrüßungsabend von Jahr zu Jahr familiäreren Charakter annimmt, zu dem sich auch, neben den üblichen Gästen, einzelne Gruppen -in diesem Jahr waren es z.B. die Norwich- und Sealyham-Freunde- verabreden, um einen schönen Abend mit Gleichgesinnten zu verbringen.     
Nach Herr Schmidt begrüßte  unser 1. Vorsitzende Herr Ritz die Gäste und bedankte sich bei all denen, die sich für das Gelingen dieser Schau einbrachten und den Verein unterstützen. Er übergab dann das Wort an den stellvertretenden Richterobmann Herrn Walter Jungblut, der die geladenen Richter vorstellte. Nach den einzelnen kleinen Ansprachen und dem Gruß der Richter, vorgetragen von Herrn Jochen Eberhard, genossen die  Gäste das reichhaltige Büfett und es entwickelte sich ein harmonischer Abend.

 
 
Alles bereit für den großen Einsatz im Ring.

Da sich aufgrund der ordentlichen Meldezahl ein langer Tag ankündigte, wurde auch pünktlich um 9:30 Uhr in 8 Ringen mit dem Richten begonnen.

 
Das internationale Richterteam.

Ab 10:30 Uhr fand im Foyer der Weststadthalle für unsere Jugend ein Lehrgang zum richtigen Vorführen der Hunde statt. Geleitet wurde dieser Lehrgang von Frau Tanja Backes, einer routinierten, erfahrenen ehem. Junior Handlerin mit Crufts-Teilnahme, die Internationale JH-Richterin, Gruppenrichterin FCI-Gruppe 4 und Begründerin und Vorsitzende der IG-Showhandling e.V. ist. Dieser Programmpunkt setzt die vor 3 Jahren begonnenen Aktivitäten zur Jugendförderung in unserem Klub fort. Bevor die Jugendlichen am Nachmittag im Ehrenring der Weststadthalle ihr Können zeigten, schlossen sie mit einem gemeinsamen Mittagessen den Lehrgang ab.  
Noch während des Richtens im Ring 8 begannen die Junior-Handler im Ehrenring ihren ersten Wettbewerb: dem Junior-Handling zur Klubsiegerschau.
Ein ausführlicher Bericht findet sich in der Rubrik Jugend im KfT.

Nach diesem Wettbewerb schloss sich das Finale der Junior-Handler, die sich für diesen Wettbewerb über das ganze Jahr hinweg qualifizieren mussten, an. Gerichtet wurde er von Frau Tanja Backes.Dieser Wettbewerb, auf dem die hohe Schule des Vorführens von den Jugendlichen praktiziert wird, ist auch immer eine Lehrstunde für die erwachsenen Aussteller.

 
Siegerin der Altersklasse 1
Sarah Fischer mit ihrem Airedale
 
Sieger der Altersklasse 2 und Gesamtsieger
Marc-Oliver Rehm mit seinem Irish Soft Coated Wheaten

Da der Ausstellungstag zu diesem Zeitpunkt schon fortgeschritten war, wurden die ersten Aussteller auch leider schon leicht ungeduldig.
 
 
Fleißige Helfer auch noch am späten Nachmittag!

Ich erlaube mir, an dieser Stelle auch im Hinblick auf kommende Ausstellungen zu Bedenken zu geben, dass jedem Aussteller, der seinen Hund bei einer der wichtigsten Ausstellungen des Jahres mit entsprechender Meldezahl meldet, im Voraus davon ausgehen kann, dass die Ausstellung nicht um 1 oder 2 Uhr beendet sein wird. Wie jedem Aussteller, der sich eigentlich darüber freuen sollte, dass sein Hund es so weit gebracht hat, bekannt ist, finden die Wettbewerbe im Ehrenring nach dem Richten der einzelnen Rassen und somit am Schluss eines -mit Sicherheit für alle- anstrengenden Tages statt. Sportlichkeit und Fairness gebieten hier, auch noch dem letzten vorgestellten Hund Beifall zu zollen. Der letzte Wettbewerb am Tag der Schau ist  das Finden der drei besten Terrier der Klubsieger-Ausstellung und somit den Besten Terrier der Klubsieger-Ausstellung.  
Die Hundebesitzer sind mit Recht stolz auf ihren Erfolg, genau wie jeder einzelne Klubsieger, und sollen dies auch noch vor Publikum zeigen dürfen und nicht in einer leeren Halle.
Bedauerlicherweise wurden einigen Hundebesitzern bei diesem Wettbewerb die Konsequenzen einer der jüngsten Änderungen der Satzung vor Augen geführt. Mehrfach kam es vor, dass Hunde eigentlich Klubsieger wurden, dem Hund aber der Titel verweigert wird, weil auf der Ahnentafel als weiterer Eigentümer evt. ein Ehepartner oder ihr Kind, das vielleicht einfach nichts mit Vereinsleben im Sinn hat, registriert ist, aber kein Vereinsmitglied ist.         
Ich bezweifele, dass wir hier ein Mitglied dazu gewinnen, am Tag der Enttäuschung sah es daher mehr danach aus, eines zu verlieren.
Im Ergebnis ging gegen 17.30 Uhr ein langer aber sehr schöner Ausstellungstag zu Ende, auf dem wir -ob nun von unseren Mitgliedern oder den Gästen gezeigt- wunderschöne Vertreter ihrer Rasse gesehen haben.

 
BIS 1
Irish Terrier "Darren von der Emsmühle"
 
BIS 2
Scottish Terrier "Sir Darnley's Qubic Q"
 
BIS 3
Welsh Terrier "Rambo v.d. hohen Flur"


Den Klubjugend- und Klubsiegern 2009 auf diesem Weg noch einmal meinen herzlichen Glückwunsch!
Friedel Schmidt

Hier können Sie eine umfangreiche Diashow betrachten! 

Die Ergebnislisten der einzelnen Rassen im pdf-Format!







Tag des Hundes 2018
Mitmachen lohnt sich
Frühling!
Man kann nie früh genug planen.
Mitglied werden!
Sie wollen Mitglied im KfT werden?
Dann bitte einfach...
...dem Link folgen!